SIC – Portal >>> Software Internet Computer - Portal

#1

Die besten Browser (im Test)

in Browser 25.09.2010 18:12
von Daniel | 12 Beiträge

Die besten Browser

Mit der weiter zunehmenden Bedeutung des Internets steigen die Forderungen der Nutzer an einen Browser. Der Internet Explorer hat mit Firefox, Safari, Chrome und Opera starke Konkurrenten. Wer bei Geschwindigkeit und Sicherheit überzeugt, zeigt der Test.

Mittlerweile gehört der Browser mit dem Betriebssystem zur wichtigsten Software, die auf dem Computer läuft: Viele Anwendungen funktionieren ausschließlich über das Internet, E-Mails werden dort aufgerufen, Informationen sind nur einen Mausklick entfernt. Der Browser muss diese Inhalte möglichst schnell und sicher darstellen, er fungiert als Tor ins Netz. Neben Microsofts Internet Explorer 8 wollen deshalb noch weitere Programme den Nutzer von sich überzeugen.


Mozilla Firefox

War das wirklich schon alles? Version 3.6 des beliebten Browsers bleibt hinter den Erwartungen zurück. Zwar hat sich dank aktualisierter Unterstützung von Webstandards und einer neuen JavaScript-Engine unter der Haube einiges getan, doch der Nutzer bekommt davon in Sachen Geschwindigkeit im Alltag wenig mit.

Testnote: 1,81 (gut)


Google Chrome


Wem Geschwindigkeit und Seitenaufbau bei einem Browser am wichtigsten sind, der kommt an Google Chrome nicht vorbei. Auf nützliche Erweiterungen wie beim Firefox müssen Sie bei dem minimalistischen Browser verzichten.

Testnote: 2,18 (gut)


Opera


Im Gegensatz zu allen anderen Testkandidaten bietet Opera keinen Privat-Modus an, bei dem das Surfen im Internet spurlos vonstatten geht. Dafür schützte Opera sicher vor gefährlichen Internetangeboten und warnte bei Phishing-Seiten, die auf Passwörter des Nutzers scharf sind. Ebenfalls gut: Internetadressen lassen sich gezielt sperren. Die übersichtliche Oberfläche lässt sich mit wenigen Mausklicks an persönliche Vorlieben anpassen. Wem das nicht reicht, der findet auf der Internetseite des Herstellers viele hundert kostenlose Erweiterungen für fast jeden Zweck.

Testnote: 2,38 (gut)


Apple Safari


Wer sich gern stressfrei im Dschungel des Internets bewegt, hat es mit Safari 4.0.3 leicht. Die Herkunft der aufgerufenen Seiten prüfte Safari nicht gerade gründlich. Vor abgelaufenen und ungültigen Zertifikaten gab es selten Warnungen. Das Sperren oder Zulassen einzelner Internetseiten ist nicht möglich. Dafür warnte der Browser zuverlässig vor Phishing-Seiten oder Internetangeboten mit Schadprogrammen.

Testnote: 2,50 (befriedigend)


Microsoft Internet Explorer


Bei der korrekten Seitendarstellung patzte der Browser. Die Standards hielt er längst nicht so zuverlässig wie seine Konkurrenten ein. Bei der Sicherheit hat sich einiges getan: Beim InPrivate-Browsen hinterlässt der Explorer keinerlei Spuren mehr auf dem lokalen Computer. Das Surfen mit dem Internet Explorer ist einfach, und dank der Registerreiter bleibt es auch bei mehreren aufgerufenen Webseiten übersichtlich. Nützlich: Ist der Browser abgestürzt, lässt sich die Sitzung auf Wunsch wiederherstellen.

Testnote: 3,17 (befriedigend)



gez. Daniel


Admin
----------
http://sic-p.jimdo.com/

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 11:14 | nach oben springen


Software Internet Computer - Portal
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: abolla
Forum Statistiken
Das Forum hat 2615 Themen und 2674 Beiträge.